Im Fluss der Geschichte

Buchtitel "Im Fluss der Geschichte"

Art.ID: 978-3-88778-333-4

22,00 Versandkostenfrei (DE), inkl. 7% MwSt.

Der Mensch braucht das Wasser – zum Trinken, zum Waschen, zur Energiegewinnung, zur Fortbewegung. Auch Bamberg entstand als Siedlung am und im Fluss. Er prägte die Entwicklung von Stadt und Region bis heute nachhaltig. Bambergs Beziehung zur Regnitz ist beispielhaft: Wie abhängig der Mensch von seiner Umwelt ist, sich ihr anpasst und sie doch auch massiv verändert, ist ein höchst aktuelles und brisantes Thema.

Bamberg ist ein Glücksfall, weil sich das Wechselspiel zwischen Fluss und Stadt hier noch an einer Fülle sichtbarer historischer Zeugnisse ablesen lässt. So war die Regnitz Energiequelle, Wirtschaftsfaktor und Handelsweg Nummer eins in der Region. Bambergs Stadtbild ist nachhaltig von den alten und neuen Wasserläufen bestimmt, die man sich seit dem frühen Mittelalter zunutzen machte. Der Fluss ermöglichte erst das Erblühen des Handwerks, vor allem das der Müller, Gerber, Schiffer und Fischer. Ihre Niederlassungen in Ufernähe prägen bis heute das Stadtbild. Architektonisch bedeutende Bauten wie die zahlreichen Brücken, das von Fluten umtoste Alte Rathaus und beachtliche Ingenieursleistungen vom frühmittelalterlichen Mühlkanal bis zu den internationalen Wasserstraßen der Main-Donau-Kanäle des 19. und 20. Jahrhunderts geben der UNESCO-Welterbestadt ihr unverwechselbares Gesicht.

Zurück