Bernhard Morell

Buchtitel "Bernhard Morell"

Art.ID: 978-3-939112-83-9

14,00 Versandkostenfrei (DE), inkl. 7% MwSt.

Diese Studie muss mit einer Klarstellung beginnen: Der Mann, dem sich die folgenden Ausführungen widmen, hieß weder Morelli noch Morel und auch nich von Morell, sondern trug den vollen Namen Bernhard-Rudolf Morell und darf, da er in den einschlägigen Quellen nur mit seinem ersten Rufnamen auftritt, als Bernhard Morell angesprochen werden. Diese Studie möchte ein wenig Licht in das Dunkel werfen, das diesen Architekten und seinen Namen, seine Herkunft sowie die Umstände seiner Tätigkeit in Unterfranken umhüllt. Sie beabsichtigt damit eine Forschungslücke zu schließen, die in der bisherigen Literatur, die Morell zwar gelegentlich nennt, jedoch nicht näher kennt, als durchaus schmerzlich empfunden wird.

Die über eine bloße Notiz hinausgehende wissenschaftliche Beschäftigung mit der Person und dem Werk Morells bezieht ihre Berechtigung aus verschiedenen Aspekten. Primär ist naturgemäß das historische Interesse: die Frage nach den Voraussetzungen und Umständen der Entstehung seiner Bauten, ihrer formalen Gestaltung und dem ihnen möglicherweise innewohnenden geistigen Gehalt, ihrer Stellung im räumlichen und zeitlichen Umfeld und damit auch nach ihrem künstlerischen Rang. Infolgedessen versteht sich diese Arbeit nicht zuletz als ein Beitrag zur Kenntnis der Schule und Nachfolge des Karlsruher Architekten Friedrich Weinbrenner, des wohl wichtigsten Lehrers Morells, deren eingehende Untersuchung trotz großangelegter Projekte wie der Schriftreihe "Friedrich Weinbrenner und seine Schule"  noch immer ein Hauptdesiderat in der Erforschung des deutschen Klassizismus ist...

Zurück