scouting Jahrbuch 2017 der Pfadfinder- & Jugendbewegung

ISBN 978-3-88778-542-0

264 Seiten

Format: 21,5 x 24 cm

Sprache: deutsch

1. Auflage, Hardcover

Erscheinungstermin: Mai 2018

24,80 Versandkostenfrei (DE), inkl. 7% MwSt.

Das SCOUTING-Jahrbuch 2017 der Pfadfinder- und Jugendbewegung: Mit über 260 Seiten ist das Jahrbuch dieses Mal sehr umfangreich geworden. Das liegt auch an den vielen attraktiven Fahrtenberichten: Ob RoverMoot in Island, ob Fahrten nach Chile, Bolivien, Armenien, Rumänien oder Südtirol. Egal ob jünger oder älter, es geht um den Stil und den Inhalt, um authentische Erlebnisse. Es gibt unterschiedlichste Fahrtenstile, unterschiedlichste Kluften und Fahrtentrachten, bunt gemischt, und doch eint alle eine Idee: Die Jugend- und Pfadfinderbewegung ist etwas spontan Gewachsenes, keine von oben verordnete Organisation, sie ist aus den natürlichen Bedürfnissen junger Menschen entsprungen. Deshalb ist die Vielfalt so bunt und doch steht darüber eine verbindende Idee, die uns vereint.

Bünde und Verbände und das große Ganze: Vielfalt auch bei der Berichterstattung aus den Bünden und Verbänden. Hier das Bundeslager des BdP, dann das Bundeslager der PSG, das UÅNberbündische Lager auf dem Allensbacher Hof und das Bundeslager des Deutschen Pfadfinderbundes. Dann die großartigen Arbeiten der Christlichen Pfadfinderschaft CPD. Vierzig Jahre Hamburger Singewettstreit dokumentieren eine halbe Ewigkeit, von den Anfängen mit Dixi bis heute ein großartiges Treffen. Natürlich gehören auch die Singetreffen wieder in dieses Jahrbuch, tolle Erlebnisse von Gemeinschaftsgefühl und Freundschaft für alle Teilnehmer. Sehr lesenswert ist im historischen Teil des Jahrbuches der Artikel über den polnischen Pfadfinder Kazimierz Piechowski. Es war eine der waghalsigsten Fluchten vor dem Naziregime: Verkleidet und in einem gestohlenen Auto entkam Kazimierz Piechowski dem Vernichtungslager Auschwitz. Nun ist er im Alter von 98 Jahren gestorben.

Aus dem Inhalt: Fahrten, Ferne, Abenteuer – Bünde und Verbände – Geschichte – Wissenschaft und Pädagogik

Leseprobe

Zurück