Regierungspräsident Friedrich Graf von Luxburg

Mainfränkische Hefte Band 107

Buchtitel "Regierungspräsident Friedrich Graf von Luxburg"

Autor: Peter A. Süß

ISBN 978-3-9800538-6-5

Sprache: deutsch

10,00 Versandkostenfrei (DE), inkl. 7% MwSt.

Diese Schrift gilt einem Mann, dessen Wirken in der Neubayerischen Verwaltungsgeschichte nahezu einzigartig ist. Im Verlauf von 33 Jahren prägte Friedrich Graf von Luxburg als Regierungspräsident von Unterfranken auf fast allen Feldern des Verwaltungshandelns das öffentliche Leben in unserem Regierungsbezirk.

Als umfassend gebildeter und mit einem Erfahrungsschatz aus früheren Verwaltungstätigkeiten ausgestatteter Jurist erwarb er sich in kurzer Zeit nicht nur das Vertrauen der Staatsregierung in München, sondern auch die Achtung und Sympathie der Unterfränkischen Bevölkerung. Sowohl die Weiterentwicklung der verkehrlichen Infrastruktur und Verbesserungen in der landwirtschaftlichen Ertragskraft als auch die Hebung der Bildung und der sozialen Einrichtungen für die Bürgerinnen und Bürger Unterfrankens lagen ihm am Herzen. Friedrich Graf von Luxburg ebnete damit als Regierungspräsident die Bahn für einen allgemeinen wirtschaftlichen Aufschwung am Ende des 19. Jahrhunderts, der weit bis in das letzte Jahrhundert hineinwirkte. Ich freue mich, dass das Lebenswerk Friedrich Graf von Luxburgs hiermit einer breiteren Leserschaft zugänglich gemacht wird. Die vorliegende Schrift fasst die Ergebnisse der im Jahr 2005 anlässlich des 100. Todestages von Friedrich Graf von Luxburg gezeigten Ausstellung über dessen Wirken zusammen.

Mein herzlicher Dank gilt in diesem Zusammenhang dem Bezirk Unterfranken, namentlich Herrn Bezirkspräsidenten Erwin Dotzel, und dem Verein der Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte e.V. unter seinem Vorsitzenden Prof. Dr. Helmut Flachenecker, die diese Veröffentlichung durch Rat und Tat, insbesondere aber durch finanzielle Unterstützung möglich gemacht haben; ich wünsche ihr eine weite Verbreitung und einen großen interessierten Leserkreis. Dr. Paul Beinhofer, Regierungspräsident von Unterfranken

Zurück