Die Würzburger Bischofs-Chronik des Lorenz Fries

Mainfränkische Hefte Band 84

Autor: Gottfried Mälzer

Art.ID: HM84

Sprache: deutsch

2,00 Versandkostenfrei (DE), inkl. 7% MwSt.

Diese Studie steht in enger Verbindung zu meiner beruflichen Arbeit als Leiter der Universitätsbibliothek Würzburg. Sie entstand rasch und unter Zeitdruck aus einer speziellen Situation heraus: Es ist Anlass zu der Sorge gegeben, dass das kostbare, unersetzliche Julius-Echter-Exemplar (die sog. Bibra-Handschrift) der Fries-Chronik versteigert werden und Franken verloren gehen könnte. Es besteht zugleich Hoffnung, dass es noch gelingen müsste, dieses Bischofs-Exemplar zu erwerben und es auf Dauer in seiner angestammten fränkischen Heimat anzusiedeln.

In dieser Situation erschien es mir notwendig, durch das vorliegende Mainfränkische Heft umfassend über Julius Echters Bischofs-Exemplar der Fries-Chronik zu informieren. Das erforderte, diese Handschrift selbst genau zu bestimmen und sie in ihr textgeschichtliches Umfeld einzuordnen.

Es sei nicht verschwiegen, dass ich darüber hinaus mit dieser Veröffentlichung dazu beitragen möchte, den Weg für eine sachgerechte Edition der Fries-Chronik ebnen zu helfen, bei der natürlich auf das Echter-Exemplar nicht verzichtet werden kann...

Zurück