Das Rosenkranzbild des Meisters HS von 1604 in der Bad Kissinger Marienkapelle

Mainfränkische Studien Band 62

Buchtitel "Das Rosenkranzbild"

Autor: Helga Hilgenfeldt

Art.ID: SM62

Sprache: deutsch

10,00 Versandkostenfrei (DE), inkl. 7% MwSt.

Mit der Darstellung "Die Kunst der Echterzeit" von Professor Dr. Stefan Kummer (Würzburg) im dritten Band der "Unterfränkischen Geschichte" (Würzburg 1995) und durch die Ausstellung "Kartäuser in Franken" im ehemaligen Kloster zu Tückelhausen im Jahre 1996 ist das "Rosenkranzbild" der Marien- oder Friedhofskapelle zu Bad Kissingen stärker in den Mittelpunkt der Betrachtung gebracht worden. Es war daher sinnvoll und begrüßenswert, am kusnthistorischen Institut der Julius-Maximilians-Universität  Würzburg über dieses Bild eine Magisterarbeit anfertigen zu lassen. Frau Helga Hilgenfeldt hat sich dieser Aufgabe mit Erfolg unterzogen. Das Ergebnis ist die hier im Druck vorliegende Arbeit.

Die Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte, die sich dem gesamtunterfränkischen Raum verpflichtet wissen, waren  von der Anregung überzeugt, dass die Arbeit einem größeren Kreis durch Drucklegung zugänglichsein soll. Sie haben sie deshalb in die Reihe der Mainfränkischen Studien aufgenommen.

Wir danken dem Kunstreferat der Diözese Würzburg für einen namhaften Zuschuss und dem Rotary Club Bad Kissingen für eine großzügige Spende. Möge das Buch in Bad Kissingen und allen Freunden der Renaissancemalerei Freude bereiten. Doch wird es auch im Bereich der ehemaligen Kartause Buxheim, im Umfeld von Memmingen und sicher im weiteren süddeutschen Raum Beachtung finden. Dr. Ernst-Günther Krenig, 1. Vorsitzender und Schriftleiter

Zurück